Gemeinschaft und Freiheit

Gemeindeleitbild, Absatz 1

Gemeinschaft und Freiheit sind wesentlich für unser Miteinander. Alle Menschen sind uns willkommen. Egal, wie alt oder jung sie sind, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe, Prägung und Bildung, von ihrer Familiensituation, ihrem sozialen Status, ihrem Geschlecht oder ihrer sexuellen Identität.

Diese Vielfalt ist für uns Geschenk und Herausforderung zugleich. Alle können in unserer Gemeinde anderen Menschen und Gott begegnen. Sie können sich einbringen und mitgestalten – oder einfach nur da sein.

Die Mitte unseres geistlichen Lebens ist Jesus Christus. An ihm orientieren wir uns. Die Gestaltung des persönlichen Glaubens jedes und jeder Einzelnen ist uns wichtig. Sie wollen wir fördern, zu ihr wollen wir herausfordern. Zugleich sind wir miteinander unterwegs: in Gebet, Seelsorge und Beratung, sowie durch vielfältige Möglichkeiten der Begegnung und der Mitarbeit.

Man kann Mitglied unserer Gemeinde werden. Voraussetzung dafür ist die Taufe. Als Baptistenkirche taufen wir keine Säuglinge, sondern Menschen, die sich bewusst für den Glauben an Christus und ein Leben mit ihm entschieden haben. Aber auch Christ:innen aus anderen Traditionen, die als Säuglinge getauft wurden, können Mitglied bei uns werden. Dazugehören und mitgestalten kann man aber auch ohne förmliche Mitgliedschaft. Unseren Haushalt finanzieren wir allein durch Spenden. Eine Kirchensteuer erheben wir nicht

Änderungsvorschläge & Diskussion

Hier gibt es die Möglichkeit, Änderungs- und Ergänzungsvorschläge zu machen. Bitte den Satz/Absatz, auf den sich der Vorschlag bezieht, vorab im Kommentar zitieren. Es ist außerdem möglich, auf Kommentare zu antworten – nutzt dafür die entsprechende Funktion.

Auch Zustimmung ist bpsw. mit einem einfachen “Finde ich gut!” möglich. 

Name und E-Mail muss nicht angegeben werden. Der Name hilft aber sicherlich, um die Diskussion nahbarer zu machen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.